1951-1990

ZeitBegebenheitQuelle
1951Wiederaufbau folgender Wohnungen: Moselstr 44, 46, Kirchstr. 35, Flurstr. 4, 6, 40, Karl-Lemnitz-Str. 12, Elballee Block IVDK57/47,DK72/13
1951Der Wallwitzhafen erreicht seine Umschlagskapazität von 1937, 5 Kräne sind in BetriebDK72/16
1951In der Brunnenstr. 13 wird eine Zweigstelle der Stadtbibliothek Dessau eingerichtet
1951In der Grundschule 3 gibt es erstmalig ElternbeiräteSchulchronik
Ca. 1952Aufbau der zerstörten Turnhalle in der Schulstr. 25Merkblatt
1952Wiederaufbau von 2 Wohnungen in der Saalestr. 60DK57/47
1952Die alte Fleischer- und Kindermannorgel wird durch die Firma Schuster umgebaut. Der Standort wechselt von der Süd- auf die WestemporeHJ25DB11/04
1952Eröffnung einer Zweigstelle der Stadtbibliothek in der Brunnenstr. 13 mit 780 BücherDK82/63
1952Die "Friedensschule" profiliert sich zur Sportschule, sie hat 1019 Schüler in 32 KlassenMZ23.6.10
1952Die Stadtgärtnerei im Beckerbruch wird in das VEG Gartenbau umgewandeltZW6/14
6.3.1952Eröffnung des Kindergartens im Knarrberg 81DK72/16
April 1952„Der Bote“, das Mitteilungsblatt der Christusgemeinde Ziebigk, erscheint erstmaligDB4/08
2.8.1952Der Sumpf an der Ostspitze des Kühnauer Sees wird mit Trümmerschutt aus Ziebigk verfüllt. Der Transport erfolgt mittels Feldbahnloren. Reste der Schienen sind noch heute über die Elballee zum Mühlenweg zu sehenF2.8.52
1953Der „Seesportverein Dessau“ wird im Rahmen der GST (Gesellschaft für Sport und Technik) gegründetBes.14.9.06
1953Die Junkers-Paddler kommen von der BSG Motor Polysius, Sektion Kanu zum Rat der Stadt Dessau, BSG EinheitMZ17.12.98
1953Der Kindergarten ZAB II des VEB Zementanlagenbau wird in der Kieler Straße 2 eröffnet. Im Jahre 1995 wurde er geschlossenRZ6/25
1953Die Badeanstalt gegenüber vom "Kornhaus" wird wegen der schlechten Wasserqualität der Elbe geschlossenEO7A20
1953Der Schulzahnarzt untersucht alle Schüler der Grundschule 3Schulchronik
195399 Schulanfänger,
98 Schüler verlassen die GS 3,
27 gehen zur Oberschule,
8 zur Lehrerausbildungsanstalt,
4 zur Kindergärtnerinnenschule
Schulchronik
1954In einer Villa in der Puschkinallee wird eine Augenklinik untergebrachtDX109
1954/55Ziebigk hat seine höchste Einwohnerzahl von ca. 7500EO2/11
8.4.1954Baubeginn der Arbeiterwohngenossenschaft Waggonbau in der Windmühlenstr.DK57/77
15.5.1954Grundsteinlegung für die Wohnungen in der Spreestr., Bauherr war die AWG Elmo, sie ging 1965 in die AWG Waggonbau aufMZ7.4.04
1955Anhaltischer Kirchentag am MausoleumSD35
1955Erfolgt der Ausbau der Ruine des ehemaligen Rektorhauses zu zwei KlassenräumenMerkblatt
1955In der R.-Schirrmacher-Str. 4 besteht eine Zweigstelle der Stadtbibliothek DessauZW48/23
1955Eine mittelgroße Glocke wird im Kirchturm aufgehangen, welche im 2. Weltkrieg abgegeben werden musste, (nach MZ6.2.99 und HJ25: 1954)CK24KN11/09
1955-1960Das Georgium wird PionierhausDK72/36
Bis 1956Bestand, wegen der großen Kriegszerstörungen, in Dessau ZuzugssperreEO3A/21
1956Das Haus „Emmer“ wird auf dem zerstörten Direktorenhaus der Meisterhäuser errichtetDK07/52
1956In der "Friedensschule" wird der Werkenunterricht eingeführtSchulchronik
1956Der Landfilm zeigt regelmäßig im „Kornhaus“ FilmeMZ10.8.06
1956Die Stadt Dessau errichtet auf der planierten Stelle des „Schweizerhauses“ einen Marktplatz, später einen EisbunkerDK99/77EO2/19
16.9.1956Peter-Michael Uhlendorf, der Sohn vom letzten Bademeister, rettet einen Jungen vor dem Ertrinken und bekommt die Lebensretter-MedailleMZ15.3.02
Dez. 1956In der jetzigen Robert-Schirrmacher-Str. befindet sich eine Zweigstelle der VolksbüchereiMZ15.12.06
1957Verlegung des Ziebigker Wochenmarktes von den 7 Säulen nach dem neu hergerichteten Marktplatz an der Kornhausstr.DK58/86
Jan. 1957Erweiterungsbau der Ziebigker Schule in der Schulstr. 25 nach Abbruch des älteren SchulhausesDK58/85
Jan. 1957Nordlichter werden am Himmel gesehenDK58/85
Feb. 1957Die Kornhaus-Gaststätte eröffnet eine WeinterrasseMZ23.2.07
30.3.1957Der VEB Zementanlagenbau hat zwecks Ausbau je einen Wohnblock in der Elballee 39 und in der Fichtenbreite 93 übernommenDK73/74
25.8.19571. Internationales Motorbootrennen auf der Elbe beim Kornhaus auf Veranlassung des Allgemeinen Deutschen Motorsport-Verbandes der DDR, 42 Fahrer aus 3 Nationen in 8 Bootsklassen, 20 000 Zuschauer, (nach ZW6/33: 48 Fahrer aus 7 Klassen)DK58/86DA107MZ24.8.07
25.9.1957Erster Ziebigker Wochenmarkt auf dem neu hergerichteten Marktplatz östlich der  Kornhausstr. zwischen Rheinstr. und Am Georgengarten. Vorher war der Markt in der Ebertallee bis in die Kornhausstr.DK58/86, OB
2.9.1957Die Friedensschule wird Mittelschule, es wurde bis zur 9. Klasse unterrichtetMZ2.10.08
13.10.1957Schlagartige Einziehung aller Geldscheine der DDR von 2 DM aufwärts und Ersatz durch neue Scheine. Für die eingezogenen zwei Markscheine erfolgt keine Neuausgabe. Verstärkte Ausgabe von Ein- und Zweimarkstücken in LeichtmetallDK59/61
6.11.1957Die Klinik Dr. Walterhöfer, Parkstr. 10, wird vom Rat der Stadt - Abt. Gesundheitswesen - übernommen. Ihre Hauptaufgabe ist die orthopädische BehandlungDK59/61
1958Die Kirche in Ziebigk erhält eine 2. PfarrstelleAP56
1958Die Friedensschule erhält neben der Turnhalle einen HortMZ2.10.08
MZ23.6.10
1958Mit dem Abbruch der Eisenbahnüberführung neben dem Hauptbahnhof nach Ziebigk wird begonnen. Für den Fußgängerverkehr zwischen Innenstadt und Ziebigk wird der Bahnsteigtunnel freigegeben. Die Bahnsteigsperren werden auf die zu den einzelnen Bahnsteigen führenden Treppen verlegtDK59/61
Seit 1958Ist das Haus Am Georgengarten 18 als Hortgebäude fester Bestandteil der 3. OSMerkblatt
3.1.1958Bei der Planung des "Lehrparks für Tier- und Pflanzenkunde" war vorgesehen, im Georgengarten auch eine Pioniereisenbahn und eine Freilichtbühne für ca. 6000 Personen zu errichtenMZ3.1.08
11.2.1958Gründung des Motorsportclub Dessau, der Club vereinigte die Motorrenn-, Touren- und Wassersportinteressierten aus Dessau und Umgebung, 1. Vorsitzender war Arthur RosenhammerMZ7.2.08
1.3.1958Der „Lehrpark für Tier- und Pflanzenkunde" wird im NAW errichtet, 11 ha (23 ha) groß, es sollte auch eine Freilichtbühne im Georgengarten errichtet werden (nach MZ7.3.08 war am 7.3.1958 der 1. Spatenstich durch Mitglieder der FDJ)MZ18.1.06DV71DK59/61
1.4.1958Eröffnung der Filiale der Stadtsparkasse Dessau in der Puschkinallee 55. Sie wurde am 6.4.2001 geschlossen und die Kunden von der Filiale in der Kornhausstr. 31 übernommenStadtsparkasse
1.6.1958Aufhebung der Lebensmittelkarten und Herstellung eines einheitlichen Preisniveaus in der DDRDK59/63
4.6.1958Die Umbettung der 10 sterblichen Überreste der Fürsten von Anhalt aus dem Mausoleum auf den Ziebigker Friedhof wird vorgenommenEO5B55
DK12/91
8.6.1958FDGB-Ensemble spielt im Georgengarten und zeigt Szenen aus der Geschichte der deutschen ArbeiterbewegungDK59/63
15.7.1958Richtfest an dem Grundstück Hamburger Str. 7, auf dem die Belegschaft des VEB Waggonbau 8 neue Wohnungen im zusätzlichen Wohnungsbau errichtetDK61/91
Aug. 1958
Sowjetische Soldaten schenken dem Lehrpark für Tier- und Pflanzenkunde einen jungen sibirischen Braunbären. Er wird "Sputnik" getauft
MZ3.9.08
1.9.1958In den Schulen wird der polytechnische Unterricht eingeführt, Unterricht in der ProduktionDU58/328
21.9.1958
Findet das 2. Internationale Motorbootrennen auf dem Kornhaus-Kurs der Elbe statt, ca. 15 000 Besucher waren erschienen, Bootsklasse ER 1000 war mit am Start, 51 Fahrer aus 3 Nationen
MZ20.9.08
ZW6/33
19.10.1958
Die Station Junger Techniker und Naturforscher, die im Schloss Georgium tagte, veranstaltet ein Fest der jungen Maisanbauer
MZ17.10.08
24.10.1958
10 000 Gemälde, Handzeichnungen, Holzschnitte, Kupferstiche und Radierungen werden von der Sowjetunion an die Staatliche Galerie Georgium zurückgegeben
DU61/91
AB12/08
30.12.1958Eröffnung der Kinderkrippe Rheinstraße 42 für 40 Klein- und KleinstkinderDK61/94
1959In Dessau-Ziebigk gibt es eine "Rote Hausfrauenbrigade". Zehn Frauen helfen alle 14 Tage vier Stunden bei der Planerfüllung im VEB WaggonbauMZ19.3.09
1959In der Parkstraße 5 öffnet das Hotel "Krötenhof"MZ28.5.09
1959Neubau der EisenbahnbrückeZB98
1959In der HO-Gaststätte "Kornhaus" findet an jedem Sonnabend und Sonntag ein Tanzabend mit der Hauskapelle "Allegro" stattMZ15.1.09
1.3.1959Am Tag der Nationalen Volksarmee bauen die Pioniere am "Kornhaus", als Schau für die Bevölkerung, eine Pontonbrücke über die ElbeMZ5.3.09
8.5.1959Mit einem Festakt im Landestheater Dessau wird die Staatliche Galerie Dessau wiedereröffnetMZ7.5.09
22.6.1959 Umzug der Gemäldegalerie in das Schloss GeorgiumAB12/08
1.7.1959 - Ende 1989Befand sich die Kreisdienststelle der Staatssicherheit für Dessau in dem Haus Heinz-Röttger-Str 1 (früher Puschkinallee 1)DK13/137
5.7.1959Europameisterschaften der Rennboote Klasse E 01 – Sportboote bis 1000 cm³, 74 Fahrer aus 6 Nationen, Europameister wurde der Sportfreund Elsner, Post-BerlinZW6/33
1.9.1959
Die Friedensschule und die 3. OS werden allgemeinbildende polytechnische Oberschulen, Schüler gehen bis zur 10. Klasse
MZ2.10.08
7.10.1959Im Schloss Georgium wird die Anhaltische Gemäldegalerie eröffnetDK99/97DU59/446
Ab ca.1960Der VEB Gartenbau Ziebigk entwickelt sich zum modernen Industriebetrieb mit Glashäusern und FolienzeltenEO3/23
1960Europameisterschaften der z.Z. stärksten Bootsklasse, Außenbord-Rennboote bis 500 cm³, 32 Teilnehmer aus 9 Nationen, Europameister wurde Sportfreund Nitsche, MC DresdenZW6/34
1960Die Junkers Paddler kommen zur BSG Lok StahlbauMZ17.12.98
1960In der Orangerie des Schlosses Georgium wird das 3. Kino von Dessau, das "Theater der Jugend", eröffnet. Später befand sich dort ein Konstruktionsbüro für den VEB ZementanlagenbauMZ27.1.10MZ17.10.12
Mai 1960Die erste sozialistische Namensweihe von 12 Kindern erfolgte in Dessau-Ziebigk. Die Feier fand in der Friedensschule stattMZ27.5.10
8.5.1960Offizielle Eröffnung des Lehrparks für Tier- und Pflanzenkunde, im Mausoleum wird eine Ausstellung über die Nutzung der Atomenergie gezeigtMZ7.3.08
21.11.1960Carl Fieger, der Architekt des Kornhauses, stirbt in Dessau und wird auf dem Friedhof III beigesetztDK90/94
DK06/99
DU61/183
24.12.1960Die 2. Eisenbahnbrücke wird dem Verkehr übergebenDK04/34
1961Das Kreuz auf dem Mausoleum wird entferntSS/43
1961Bootsregatta auf der Elbe am Kornhaus, 64 Teilnehmer aus 5 NationenZW6/34
17.2.1961Gründung einer selbständigen „Sektion Segeln“ in der BSG Lok-Stahlbau (bis 1945 Jacht-Club Dessau)DL75/6
4.3.1961Eröffnung der Ausstellung über Holzschnitte und Kupferstiche von Albrecht Dürer im GeorgiumDU61/91
1.5.1961Im Lehrpark wird das im NAW errichtete Bärenschaufenster mit Wassergraben eingeweiht und das Café wird eröffnetDL75/6MZ7.3.08
12.6.1961Es wird erstmalig der "Tag des Lehrers gefeiertSchulchronik
1962/63Die BSG Stahlbau errichtet eine Slippanlage im Leopoldshafen, die Stahlteile stammen von einer Panzerfähre und das Holz von BahnschwellenEO7a23
1962/63Holzungsarbeiten westl. vom GeorgiumEM48
1962Bootsregatta auf der Elbe am Kornhaus, 82 Teilnehmer aus 6 NationenZW6/34
1962Im Billard des Georgium befindet sich ein Jugend-Kino und in den Beamtenwohnungen seit einigen Jahren die Station Junger TechnikerDK62/27
13.1.1962Im Schloss Georgium wird eine Ausstellung „Bulgarien“ der Maler Heinz Rammelt, Benno Butter und Rudolf Koch eröffnetDU62/49
1.2.1962Die Autobuslinie Hauptbahnhof-Ziebigk erhält die ZahlboxkassierungMZ26.1.12
14.3.1962Im Tierpark mussten zwei Bären erschossen werden, da sie aus ihrem Gehege ausgebrochen waren (nach MZ16.3.12 am 15.3.1962)MZ3.4.08
29.5.1962Im Georgium, direkt vor dem Mausoleum, werden die Dessauer Kulturfesttage eröffnet. Sie stehen unter der Losung "Singt das Lied des Sozialismus"MZ6.6.12
14.9.196211 neue Eigenheime entstehen auf der Südseite der AllerstraßeDK75/8
14.12.1962In der DDR wird die Handelsorganisation Intershop gegründet. In den Läden konnte nur mit konventierbarer Währung eingekauft werdenMZ26.6.10
Ab 1963Arbeiten Dr. arg. Hans Keller, der Gartenbau-Ing. Paul Fahlteich und Werner Franke an der Rekonstruktion des Parks Georgium und des BeckerbruchsZW24/54
Ca 1963-ca. 1975Vor dem Kornhaus gab es die HO-Gaststätte „Kornhaus-Elbgarten“EO7a19
1963Europameisterschaften für Sportboote E 01 auf der Elbe am Kornhaus, Sieger wurde Fritz Rüffel aus PotsdamZW6/34
1963Auf dem freien Platz, wo früher das „Schweizerhaus“ stand, südl. Ecke Kornhaus/Rheinstr., war mittwochs immer Markt, an den anderen Tagen ParkplatzEB
1963Nördl. des Georgiums und am Ionischen Tempel wird der Wildwuchs beseitigt, Sichtachsen verbessertZW24/54
17.3.1963Th. Overhoff stirbtDK06/133
Nov. 1963Der November ist der Monat der bildenden Kunst, deshalb präsentiert sich im Schloss Georgium die Gemeinschaftsausstellung "Dessau Künstler stellen aus" und "Künstlerisches Volksschaffen"MZ20.11.13
1964Die BSG Stahlbau errichtet ihr Vereinshaus für 50 Personen, Beginn mit dem Bau eines BootsschuppensEO7a24
1964In Dessau gründet sich die Kulturbund-Fachgruppe "Freunde des Tierparks"MZ2.4.14
1964Die nach dem Kriege angefahrenen ca. 8000 m³ Trümmerschutt im Küchengarten des Georgengartens werden abtransportiertEM47
1964Bei der Volkszählung sind in Ziebigk 59 % evangelisch und 9 % katholischDB3/02
1964Europameisterschaften für Außenbord-Rennboote Klasse A bis 250 cm³ auf der Elbe am Kornhaus, 90 Fahrer aus 9 Nationen nehmen teilZW6/34
1.10.1964Die DDR ist das 4. Land in der Welt, in dem die Postleitzahlen eingeführt werdenEB
18.10.1964Glockenweihe für die große Glocke, welche im 2. Weltkrieg abgegeben werden musste, so hängen wieder 3 Glocken im TurmCK24KN11/09
Ca. 1965Der Betrieb im Wallwitzhafen wird schrittweise nach Roßlau umgelagertDW89
1965Lok-Stahlbau errichtet eine Steganlage mit Schwimmkörpern aus ausgedienten Gasbehältern der Deutschen ReichsbahnEO7a24
1965In die "Friedensschule" gehen 1136 Schülerinnen und SchülerMZ23.6.10
24.7.1965IX. Internationales Dessauer Motorbootrennen am Kornhaus. Der Gewinner des Wanderpokales der Stadt Dessau war Karl-Heinz SelkeDk66/14
20.8 1965Die Mitarbeiter der HO werden, zu Ehren des 16. Gründungstages der DDR und der Kommunalwahlen am 10.10.1965, einen Imbiss-Verkaufspavillon mit Gartenbetrieb im Dessauer Lehrpark eröffnenMZ12.8.15
1.9.1965Das Fahrgastschiff "Lunik" unternimmt seine 1. Fahrt von der Gaststätte "Kornhaus" nach Coswig über RoßlauMZ27.8.15
1966/68An den 7 Säulen wird Wildwuchs beseitigt, Sichtachsen verbessertZW24/54
31.7.1966Auf der Elbe am "Kornhaus" findet die 10. Internationale Motorbootregatta Dessau statt. Programm: Weltmeisterschaft Klasse A bis 250 ccm, Internationales Rennen und Läufe zur Deutschen MeisterschaftStadtarchiv DE
9./10.12.1966In der Nacht brennt durch Brandstiftung der Hort der Friedensschule ab. Er war in einer Holzbaracke untergebrachtFrau Scheuner
1967Im Georgium findet die erste Bauhaus-Ausstellung in der DDR stattDK02/18
21.1.1967Gerhart Seger, Journalist und SPD-Funktionär verstirbt in New York. Sein Leben war ein Kampf gegen den Faschismus. Von 1928 bis 1933 wohnt er in Ziebigk, Kornhausstraße 34MZ21.1.17
August 1967Für alle Werktätigen gilt jetzt die durchgängige 5 - Tage - ArbeitswocheKU34
9.11.1967Im Westteil des Georgengartens befinden sich BrauchwasserbrunnenDK76/16
1968Das Dach der Ziebigker Kirche wird neu gedecktSchlünz
1968Die Kinderkrippe in der Heinz-Röttger-Straße 5 wird eröffnetRZ6/23
9.7.1968Das neu erbaute Hortgebäude der Friedensschule wird eingeweihtChronik FS
7.10.1968Im Lehrpark wird die 10 m hohe Greifvogel-Voliere übernommen. Sie wurde durch Kollektive des DR Stahlbau geschaffen, Maler der PGH „Palette“ brachten den Rostschutz anDK76/20
Bis 1969Bestand in der Schulstr. der letzte landwirtschaftliche Betrieb als LPG Typ 3EO5A9
1969Das Vereinsheim des Seesportvereins im Leopoldshafen wird errichtetMZ14.1.04
1969Am Ende der Querallee wird über die Eisenbahngleise eine Fußgängerbrücke („Schechter-Brücke“ oder Schanze) gebaut, besserer Zugang für die Arbeiter aus Ziebigk zum VEB WaggonbauDV60
11.6.1969Eröffnung der Ausstellung in der Staatlichen Galerie Schloss Georgium „Künstler und Kämpfer Boris Angeluschew“ zur Woche der Deutsch-Bulgarischen FreundschaftDK71/9
31.8.1969Weltmeisterschaft der Rennboote in der Klasse LX 1000 auf der Elbe. Der Dessauer Rudi Könniger wird WeltmeisterDK71/9
1.10.1969Nach 10 monatiger Bauzeit wird der 200 m lange Fußgängerüberweg (Schechter-Brücke) an der Querallee durch den 1. Sekretär der Kreisleitung der SED, Karl Hertel, übergeben (nach DK71/9 am 6.10.1969)DK78/13
31.10.1969Weltmeisterschaft der Rennboote in der Klasse LX 1000 auf der Elbe. der Dessauer Rudi Könniger wird WeltmeisterDK71/9
Ca. 1970An der Ecke Schulstr./Saalestr. wird von der 3. POS eine Stele zur Erinnerung an die Ermordung des parteilosen F. Menzel am 20.4.1945 errichtetEO5A9
28.1.1970Auf der Stadtverordnetenversammlung wird u.a. beschlossen, dass 170 000 Mark für den Ausbau der Naherholungszentren Kornhaus, Luisium und Lehrpark vorgesehen sindDK73/2
5.5.1970In der nächsten Zeit soll die Interessengemeinschaft „Kornhaus/Leopoldshafen“ gegründet werdenDK73/4
6.6.1970Erstes „Werkstattgespräch“ in der Staatlichen Galerie Schloss Georgium, Künstler und Werke der Literatur, Musik und Malerei im GesprächDK73/4
9.8.1970Zwischen Kornhausstr. und Georgenallee beginnt der Aufbau eines Gewächshaus-Großkomplexes des VEB Gartenbau Dessau. Insgesamt soll die fernbeheizte Anlage 25 000 m² Folienzeltfläche erhalten. Im 1. Bauabschnitt entstehen 4 Gewächshäuser mit je 51 m Länge, im 2. Abschnitt 7 Gewächshäuser mit je 105 m Länge, alle 24 m breit. Trafostation und Brunnenanlage sind vorgesehenDK78/19
16.9.1970Unmittelbar südlich vom Kornhaus beginnt die frühere Baufirma Fakiner KG mit der Baustelleneinrichtung für den Neubau der zentralen Kläranlage der Stadt DessauDK78/19
4.10.1970Dessauer „Monat der bildenden Kunst“ in der Staatlichen Galerie Schloss Georgium eröffnetDK73/6
Ca. 1971Erneuerung der Abwasserleitung von der Kühnauer Straße bis zur Pumpstation am "Kornhaus"OB
1971Die Interessengemeinschaft Naherholungszentrum „Kornhaus“ wird gebildet. Östl. vom Kornhaus errichtet man einen Spielplatz, eine Minigolfanlage und eine KegelbahnEM48EO7a20
1971Die Heiztrasse für die Beheizung der Gewächshäuser des VEG Gartenbau Dessau wird in Betrieb genommen. Die Wärme kommt vom Kraftwerk VockerodeLDZ14.9.74
28.3.1971Im Lehrpark für Tier- und Pflanzenkunde beginnen 11 Monteure mit der Montage der IL 14, daran schließt sich deren Ausbau als Flugzeugcafé an, Eröffnung am 29.12.1971DK78/22
MZ24.6.14
27.4.1971Die Interessengemeinschaft „Naherholungszentrum Kornhaus“ übergibt den im 1. Bauabschnitt angelegten Parkplatz, sowie südlich des Hochwasserdeichs eine Minigolf- und eine FreikegelanlageDK78/22
28.4.1971Eröffnung der 1. Selbstbedienungskaufhalle (Ziehharmonika), sie stand an der nördl. Ecke der Kornhausstr./Rheinstr., sie brannte 1985 abEB
Sept. 1971Liegeerlaubnis am Ostende des Leopoldshafen für Boote von 6 SportfreundenDM
1972Der „Seesportverein Dessau“ wird KreisausbildungszentrumBes.14.9.06
1972Auf der Elbe verkehrt das Fahrgastschiff „Lunik“ZW6/26
1972Das Gewässer nördl. vom Vasenhaus wird entschlammtEM48
9.11.1972Auf der Südseite der Allerstr. entsteht der 2. Große Eigenheimkomplex, 3 Eigenheime aus Großplatten befinden sich schon im BauDK79/25
April 1973Der Rat der Stadt Dessau bestätigt den Bau der Reihenhaussiedlung Allerstraße, es werden 73 Reihenhäuser erbaut, Flurstückgröße 330 – 450 m²DK90/16
14.4.1973In der Staatlichen Galerie Georgium werden die Kellergalerie und das Galerie-Café mit 35 Plätzen eröffnetDK79/29
30.4.1973Fritz Hesse gestorben, Rechtswissenschaftler, Oberbürgermeister, Anwaltsbüro auf dem Gebiet der Strafverteidigung, wohnte in der Rheinstr.DP 50MZ13.2.06
1.8.1973Bau von neuen Eigenheimen am Georgengarten und auf der Nordseite der Ebertallee, direkt am Rande der Großen KienheideDK79/32
20.11.1973Pumpstation der neuen Kläranlage des VEB WAB Halle wurde errichtet, Innenausbau des SozialgebäudesDK79/32
1974-1978In der Allerstraße werden 73 Reihenhäuser erbaut, 45 Typ Pulsnitz, 24 Typ Pirna und 4 Einzelhäuser Typ BitterfeldDK90/16
1974Die 4 Meisterhäuser stehen unter DenkmalschutzEO5A26
1974Die 3. POS erhält den Namen "A.S. Makarenko"Ordner Schule
1974/75Der Amaliensitz wird erneuertEM48
17.1.1974Gründung der „Sektion Wassersport“ der BSG Landestheater Dessau, Liegeplatz am Ostende des Leopoldshafen, Vorsitzender ist Siegfried GöldnerDM
30.5.1974Zwischen Georgenallee und Kornhausstr. macht der Bau neuer, langgestreckter Gewächshäuser des VEG Gartenbau weitere Fortschritte. An der Kornhausstr. ist das erste Gewächshaus bereits verglast, ein zweites wird in Leichtmetallbauweise errichtetDK80/11
31.5.1974Der VEB (K) Holz- und Gerüstbau Dessau-Waldersee errichtet vier gastronomische "Raufen" für den Lehrpark für Tier- und PflanzenkundeF31.5.74
27.7.1974Bau neuer Eigenheime am Nordrand der „Großen Kienheide“ westl. der früheren Gärtnerei Dürre an der ElballeeDK80/14
18.8.1974Anlässlich der XIV. Internationalen Motorbootregatta wird der modern ausgebaute Kampfrichterturm am Leopoldshafen eingeweihtDK80/14
5.10.1974Grundsteinlegung für die Gaststätte "Waldschenke" im TierparkF10.10.74
1975Die Kapazitätsverlagerung vom Wallwitzhafen zum Roßlauer Hafen ist abgeschlossenDW89
1975Das elektrische Läutewerk für die Kirchenglocken wird installiertMZ6.2.99
1975/76Auf dem Vorplatz des Georgiums werden Linden gepflanztZW24/54
7.2.1975Richtfest für die "Waldschenke" im TierparkF12.2.75
20.2.1975Am Leopoldshafen wurde der zweigeschossige Neubau des Wasserstraßenamtes Roßlau – Baustrecke Dessau – errichtetDK81/11
16.5.1975Die Mehrzahl der neuen Eigenheime an der Allerstr./Hugo-Jacobi-Str. befinden sich im Innenausbau. Hier werden die Typen „Pirna“ und „Pulsnitz“ verwendet. Ebenfalls rohbaufertig sind die im Vorjahr begonnenen Einfamilienhäuser an der Großen Kienheide vom Typ „Lilienstein“DK81/15
1.6.1975Eröffnung der Gaststätte "Waldschenke" im Tierpark, sie besitzt 40 Plätze. Es ist eine NichtrauchergaststätteF3.6.75
22.8.1975Leopold Fischer gestorben, Architekt der KnarrbergsiedlungDP
1976Der ehemalige Kindergarten Ziebigks wird das „Essenhaus“ für die Schulspeisung der 3. OSMerkblatt
1976Vor dem Bau der Kläranlage wurde der kleine Hakensee und andere kleine Wasserlöcher verfüllt. Die Erde wurde nordöstlich vom Kühnauer See entnommen und somit entstand dort ein neuer SeeOB
1976Beginn des Kiesabbaues nördl. vom FürstensitzEM48
Jan. 1976Ratsbeschluss zum Bau der Reihenhaussiedlung am KornhausDK90/16
1.9.1976Die Stadt Dessau beschließt den Landschaftspflegeplan, auch für den GeorgengartenZW24/3
4./5.9.1976Tierparkfest mit Frühschoppen, Spiele für Kinder, Blasmusik, Chorsingen und PonykutschfahrtenF2.9.76
1977Die Ziebigker Zweigstelle der Kinderbibliothek zieht von der 3. POS in die neu erbaute 24. POS, Elballee 24ZW48/31
Jan. 1977Baubeginn der Reihenhaussiedlung am Kornhaus. 133 Häuser, 75 Typ Pulsnitz, 48 Typ Harz, 4 Typ Bitterfeld, und 6 Typ Altmark, Flurstückgröße ca. 488 m²DK90/182
10.3.1977Das VEG Gartenbau Dessau hat für den Blumen- und Gemüseanbau 40 000 m² Gewächshäuser unter Wellpolyester, Folie und GlasF10.3.77
26.8.1977Heinz Röttger gestorben, geb. 1909, Komponist, Generalmusikdirektor am Dessauer Theater ab 1954DX198
1.9.1977In der Großen Kienheide östl. der Elballee wird das 3. Schulgebäude, die 24. POS, bezogen. 650 Schüler, 1. Schulleiter Herr Stenz, Patenbetrieb ist der VEB Zementanlagenbau. Sie wird auch Waldschule genanntEO5A26
Dez. 1977Nach den Bauarbeiten wird der Kreisverkehr an den "Sieben Säulen" aufgelöst. Die Puschkinallee und die Ziebigker Straße sind durchgehend als Hauptstraße ausgeschildert. Der Benutzer aus der heutigen Gropiusallee kann nur nach rechts abbiegen bzw. geradeaus weiterfahren. Aus der Ebertallee darf man nur noch nach rechts in Richtung Kreuzung fahrenOB
1977 - 1995Baubeginn der Reihenhaussiedlung Elballee, Knarrbergweg und Mühlweg, insgesamt 133 Häuser, 75 Typ Pulsnitz, 48 Typ Harz, 4 Einzelhäuser Typ Bitterfeld und 6 Einzelhäuser Typ Altmark, die Flurstückgröße beträgt im Durchschnitt 488 m²DK90/18
1978Der Rote und der Römische Bogen werden gesichertEM48
1979DDR-Bürger können nur mit Forumschecks in den Intershopläden einkaufenMZ26.6.10
1979Die Arbeitsgruppe "Dessauer Mausoleum" unter der Leitung von Oskar Stolle, Ziebigk, führt eine Reihe von Instandsetzungsarbeiten am Mausoleum durchUnterlagen von Herrn Stolle
1979 - 1991Die 24. POS erhält den Namen „Berthold Brecht“, wurde auch „die Waldschule“ genanntBF4
Jan. 1979Gründung der Sportgemeinschaft „SG-Dessau Mitte, Sektion Wasserwandern“ mit 22 Mitgliedern, Sektionsleiter Siegfried Göldner (früher Sektion Wassersport der BSG Landestheater Dessau)DM
6.1.1979Durch plötzlichen Eisregen wurde alles mit einer Eisschicht überzogen. Der gesamte Verkehr kam zum erliegen. Stellenweise fiel die Stromversorgung ausF7.1.79
4.3.1979Richard Paulick, Prof., gestorben, ArchitektDP89
16.4.1979Vor einem Intershopeinkauf müssen DDR-Bürger ihr Westgeld bei der Staatsbank gegen "Forumschecks" eintauschenMZ8.12.12
25.9.1979Das Georgium steht auch in der „Zentralen Denkmalliste“ZW24/3
Um 1980Instandsetzungsarbeiten am Blumenhaus im GeorgiumDK86/10
Um 1980In Ziebigk besteht ein Jugendklub „Kornhaus“MZ25.4.07
1980Die 16 Reihenhäuser in der Kornhausstr. 2 – 6b werden gebautEB
1980/82Die Sichtachsen zwischen 7 Säulen und Ionischem Tempel bzw. Rosenkranz und Elbpavillon werden wieder hergestelltZW24/54
14.3.1981Anlässlich des 50. Jahrestages wird am Haus Brunnenstr. 70 eine Gedenktafel, mit folgendem Inhalt angebracht: „In diesem Hause lebte Johannes Winkler ein Pionier der Raumfahrtforschung. Er startete am 14.3.1931 die 1. europäische Flüssigkeitsrakete“EO4/24
22.8.1981Das neu erbaute Mehrzweckgebäude des VEG Gartenbau Dessau,Georgenallee 30, ist voll nutzungsfähig. Im Erdgeschoss befinden sich Büro-, Sozial-, Lager- und Kühlräume, in der 1. Etage wurden 15 Ein- und Zweiraumwohnungen als Arbeiterwohnheim gebautF22.8.81
16.10.1982Brückner, Franz, Dr., Verfasser der Häuserbücher der Stadt Dessau, gestorben, er wohnte in der Brunnenstr.73DP19
1983In die Grundschule wird eine neue Heizung installiert, die Toiletten umgebaut und Fachräume eingerichtetMerkblatt
1983Im Tierpark wird ein Lehrpfad mit beschilderten Gehölzen angelegt, der Tierpark bekommt ElbebiberMZ7.3.08
1984Das Kuppeldach des Ionischen Tempels im Georgium wurde erneuertDK86/13
1984Die Sektion Wasserwandern des VEB Abus Dessau erhält die Genehmigung, im Wallwitzhafen am Peisker ihr neues Sportgelände einzurichtenCW5
1984/85Wiederherstellung des Fürstensitzes im BeckerbruchDK97/38
1985Das Haus "Am Georgengarten 18" ist als Hortgebäude fester Bestandteil der 3. POSOrdner Schule
20.4.1985Brand der Konsum-Kaufhalle (Ziehharmonika) an der Ecke Kornhausstr./Rheinstr., Grund: Fahrlässigkeit eines KindesEO5A14
7.10.1985Mit einer Kabinettausstellung Dessauer Künstler wurde das Blumengartenhaus nach Instandsetzung eröffnetDK86/11
9.10.1985Bau einer neuen Kaufhalle in der Elballee 44. Sie ist der Ersatz für die abgebrannte Konsum-Kaufhalle (Ziehharmonika). Die Heizwärme wird durch eine Rohrleitung von der "Friedensschule" bezogenEO6b46EO5a14, OB
1986Der Friedhof ist voll belegtEO1/61
1986Das Vasenhaus wird umfassend saniertF1986
1986Wiederherstellung des Schwarzen Sitzes im Beckerbruch (nach US242: 1988/89)DK97/38
1986/87Rekonstruktion der Kuppel des Mausoleums, es wird mit Alu-Blech gedecktSS/43
1986/87Rekonstruktion des ElbpavillonsPS26
1987Das 1961 entfernte Kreuz auf dem Mausoleum wird durch ein kupfernes ersetztSS/43
Ca. 1988In einer Gartenanlage werden Keramikscherben der Saalemündungsgruppe, 1400 – 700 v. Chr. ausgegrabenDK89/77
1988Die IL 14 – Gaststätte wird im Lehrpark abgebautDE123
1988Der Georgenpark gehört zum Biosphärenreservat Flusslandschaft Mittlere ElbePS2
1989Wo in der Kornhausstr. das „Schweizerhaus“ und der „Freischütz“ standen entstehen die ReihenhäuserEO2/28
1990-1993Weitere Sanierungsmaßnahmen am Mausoleum, Seitendächer und der WestfassadeSS/43MZ8.8.06
1990Die „Sektion Segeln“ bei der BSG Lok Stahlbau nimmt wieder den Namen „Yachtclub-Dessau e.V.“ an
1990Das Innere der Kirche wird aufwendig rekonstruiertMZ6.2.99
1990Nach Beräumung von alten Gräbern auf dem Friedhof sind Urnengräber wieder möglichEO5B61
1990Die Mühle in Ziebigk stellt ihren Betrieb einDr. Kludas
1990Der Verein "Freie Altenarbeit Alt und Jung" wird von Klaus Scholz gegründet. In der Windmühlenstr. 81a findet er seine BleibeMZ18.7.15
1990Die erweiterte Oberschule mit Leistungsklassen, später das "Fürst-Franz-Gymnasium" und das "Heinrich-Böll-Gymnasium" in Ludwigshafen-Mundenheim beginnen ihre fruchtbare Schul-Partnerschaft auf allen GebietenSC
1990Bau der Häuser in der Spree- und Bodestr., auch im Dosse- und MüritzwegEO5A7
Ca. 1990Die Konsum-Kaufhalle, südöstliche Ecke Kirchstr./Elballee, wird von der Handelskette Kondi übernommenEO6b47
1990/91Rekonstruktion des Wallwitzsees, weitere Ausbaggerung und Gestaltung der UferDK97/38
11.2.1990Ein Volkspolizist verhindert den Raub wertvoller Gemälde aus den Beständen der Staatlichen Galerie im Georgium. Die beiden Täter aus Westberlin können verhaftet werdenDK91/11
März 1990Das Fahrgastschiff "Lunik" wird verkauft, seit 1972 fuhr es auf der Elbe. Der Heimathafen war DessauMZ10.3.10
18.3.1990Wahlen zur Volkskammer: Ergebnis in Dessau (in %): Bündnis 90 2,6, Liberale 16,68, CDU 40,1, DSU 2,16, PDS 13,89, SPD 20,41DK91/12
Mai 1990Der „Seesportverein Dessau“ wird neu gegründet und heißt jetzt „Seesportverein Dessau e.V.“, Vorsitzender wird Herr SchmidtBes.14.9.06
6.5.1990Kommunalwahl in der DDR: Wahlergebnisse in Dessau: CDU 30 %, SDP 21 %, FDP 15 %, PDS 10,9 %, BFD 5,6 %, Neues Forum 4,4 %, Grüne 4 %, DSU 2,2 %DK91/13
Juni 1990Die Junkers Paddler gründen den Verein „Kanufreunde Dessau“, seit März 1994 wieder „Junkers Paddelgemeinschaft Dessau e.V.“MZ17.12.98
Juni 1990Die „SG-Dessau Mitte, Sektion Wasserwandern“ wird der „Dessauer Motorbootsportclub e.V.“, Liegeplatz am Ostende des LeopoldshafensDM
25.6.1990Die Sektion Wasserwandern beim VEB ABUS Dessau wird mit dem Vereinsnamen „Wassersportclub (WSC) Wallwitzhafen e.V.“ im Vereinsregister eingetragen,CW6
1.7.1990Währungsunion, Einführung der D-Mark in den neuen BundesländernDK91/16
7./8.7.199027. Internationales Motorbootrennen am Kornhaus auf der Elbe, es starten 120 Sportler aus 10 LändernMZ9.7.10
31.9.1990Die „Sektion Segeln“ in der BSG Lok-Stahlbau wird wieder der Verein „Yachtclub Dessau e.V.“, Eintrag ins Vereinsregister am 14.6.1990EO7a26
14.10.1990Landtagswahlen in Sachsen-Anhalt, Wahlbeteiligung:
64,44 %, CDU 33,94 %, SPD 23,96 %, FDP 16,51 %, PDS 11,79 %, DSU 6,53 %, Neues Forum/Grüne 5,47 %
DK9389
Dez. 1990Das Kuratorium Mausoleum hat sich gegründet, es stellt sich die Aufgabe, den Wiederaufbau zu fördernLN18.9.91
2.12.19901. Bundestagswahl, Wahlbeteiligung: 72,8 %, CDU 37,09 %, SPD 22,22 %, FDP 22,42 %, PDS 9,55 %, Bündnis 90/Grüne 5,89 %DK93/89